Page Design © by Escapenet

Generalsponsor

Sponsoren

Loading...

Gönnerclub

Willkommen beim Lakers Nachwuchs

Bambini: Saisonabschlussbericht und Vorschau Saison 2014/2015

448286/dsc06669.jpg
 

Abschlussevent der Piccolo Saison 2013/2014

 
 

Impressionen vom Bambini-Saisonabschluss im Tierpark Goldau

 

Erfolgreiche Saison 13/14 der Piccolos

Am letzten Turnier der Piccolo holt sich die Gruppe rot der Lakers den 5 Turniersieg in dieser Saison! Lakers weiss belegt den 3. Platz in der Gruppe 1 und die Lakers blau belegen den ausgezeichneten 3. Platz in der Gruppe 2.
Eine fantastische Saison endet wie sie begonnen hatte, mit Freude, Teamgeist und Spass.

An alle Helfer, Trainer und Betreuer ein herzliches Dankeschön.
One team one spirit

447204/piccolo_2014.jpg

Abschlussturniere der Kleinsten in Rapperswil

Am Wochenende vom 22. und 23. März 2014 fanden in der Diners Club Arena die beiden Nachwuchsturniere der Bambinis und der Piccolos statt.
 

PostFinance Top Scorer: Checkübergabe für den Nachwuchs

CHF 5800.-- für die den Lakers Nachwuchs

 Niklas Persson ist der PostFinance Top Scorer der Rapperswil-Jona Lakers und erspielte in der Saison 2013/2014 eine Betrag von CHF 5800.— zugunsten des Lakers Nachwuchs. Der Check wurde am 11. März 2014, anlässlich des Heimspiels gegen den EV Zug, stellvertretend für die ganze Nachwuchsabteilung, von Ausbildungschef Beat Lautenschlager und dem Lakers Piccolo-Spieler Roman Kuster entgegengenommen.

446381/topscorer_2013_2014_dsc_0011_2.jpg

Lakers Sprösslinge

445896/img_2107.jpeg.jpg

Unsere Allerkleinsten, die Bambis und fünf Hockeyschüler, waren am Samstag in Urdorf und durften ein cooles Turnier erleben. Die Lakers schafften es bis ins Finalspiel! Das Finale wurde erst im Penaltyschiessen entschieden – welches zu leider zu Ungunsten der kleinen Lakers ausfiel. Jedoch belegten unsere Bambis den ausgezeichneten zweiten Schlussrang, worauf sie stolz sein dürfen.

Lakers Mini A1 vorzeitig in die Top-Klasse aufgestiegen!

445686/foto_22.jpg

Die Gelegenheit, 4 Runden vor Schluss den vorzeitigen Aufstieg zu besiegeln, nutzten die Lakers Mini A1 auf besonders eindrückliche Art. Mit dem Resultat von 21:0 demontierten die Lakers ihren Gegner – die Thurgauer Eishockey Young Lions – regelrecht. Die krasse Überlegenheit zeigte sich von der ersten bis zur letzten Spielminute. So spielten die Lakers auch in numerischer Unterzahl „nur“ in einem Drittel des Eisfeldes – in jenem der Thurgauer. Diesen gelang es ausschliesslich nur mit unkontrollierten Befreiungsschlägen sich aus der Defensive zu lösen. Sogar den Schiedsrichtern war schnell klar, wie sich das Spiel ergeben würde – unerlaubte Befreiungsschläge wurden nur noch zum Teil gepfiffen um das Ende des Spiels auf eine erträgliche Zeit zu beschränken.

4 Spiele vor Schluss liegen nun die Jungs von Coach Raphael „Zasi“ Zahner mit 13 Punkten Vorsprung uneinholbar an der Spitze der Rangliste. Wie sehr die Lakers diese Gruppe dominierten bzw. dominieren zeigen folgende Zahlen. Mittlerweile gewannen die Rapperswiler bereits unglaubliche 20-mal nacheinander – man hat in dieser Saison noch keinen einzigen Punkt liegengelassen. Das Torverhältnis von Plus 222 Toren zeugt ebenfalls von der krassen Überlegenheit der Lakers. Im Schnitt schossen sie über 12 Tore pro Spiel und kassierten im Gegenzug gerade mal 1,5 Tore pro Spiel !

Den Spielern der Lakers Mini A1, sowie dem ganzen Trainer- und Betreuerstab sei an dieser Stelle zum grossartigen Erfolg herzlich gratuliert !!!!!

445687/dsc02816.jpg